09.03.2015

www.plasticker.de

IGK: Interessengemeinschaft Kunststoff mit neuem Vorstand

Die Interessengemeinschaft Kunststoff e.V. - kurz IGK - hat sich neu aufgestellt: Der Verein mit derzeit 33 Mitgliedsunternehmen der Kunststoffbranche aus der "Region Köln-Bonn-Rhein-Sieg" hat nun mit fünf Vorstandsmitgliedern eine neue und erweiterte Vereinsbasis aufgestellt. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Harald Braschoß erneut als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Darüber hinaus wurde Heiner Palkoska erneut und die Herren Peter Müller (Hoka GmbH), Stefan Kauczor (Stahlteam GmbH) und Wolfgang Fester (Henze GmbH) in den Vorstand berufen.

"Gemeinsam sollen damit die vielfältigen Aufgaben auf mehrere Köpfe verteilt werden, um so die Potentiale und Leistungsreserven des IGK-Verbundes mit seinem angesammelten Produkt- und Verfahrens - Know How gezielt zu erschließen", so der Vorstandsvorsitzende Harald Braschoß. "Es gilt durch Vernetzung und Zusammenarbeit die Leistungsfähigkeit zu stärken, die Marktgeltung zu erhöhen und unternehmerische Ziele besser und schneller zu realisieren. Neue Mitglieder, die hier mitmachen möchten sind herzlich willkommen."

Kernziel des Vereins ist die aktive Kooperation zwischen IGK Mitgliedern, um Kosten zu senken, Wettbewerbsvorteile zu erarbeiten, neue Produkte und Verfahren zu entwickeln und "Fachkräfte"-potenziale zu entwickeln und zu nutzen. Mit der ersten Amtshandlung "Neue Homepage" präsentiert sich der Verein frisch und modern der Öffentlichkeit. Unter den Rubriken "Der Verein", "Vorteile", "Mitglieder" und "IAP" lässt sich Informatives zu den Mitgliedsunternehmen, aber auch zu den gemeinsamen Aktivitäten finden. Über ein gleichzeitig neu installiertes Intranet soll die Kommunikation zwischen den Mitgliedsunternehmen zielunterstützend intensiviert werden.

Für 2015 setzt der neue Vorstand neben regelmäßiger Informationsveranstaltungen für Mitglieder den besonderen Fokus auf den Ausbau von "Leistungen für Mitglieder". Zudem soll durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit der Bekanntheitsgrad der IGK e.V. erweitert werden. Die Troisdorfer Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing ("Trowista") GmbH steht dabei der IGK tatkräftig zur Seite.

Weitere News im plasticker