19.10.2010

www.plasticker.de

IHK Lippe zu Detmold: 1. Fachtagung Formenbau der Zukunft

Gemeinsam mit der IHK Ostwestfalen sowie den regionalen Netzwerken OWL ViProSim e.V. und Kunststoffe in OWL veranstaltet die IHK Lippe zu Detmold die 1. Fachtagung Formenbau der Zukunft. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Perspektiven der virtuellen Produkt- und Werkzeugentwicklung" und findet am 11. November 2010 um 13:00 Uhr in der IHK Lippe zu Detmold (Leonardo-da-Vinci-Weg 2, Detmold) statt.

Der Formenbau nimmt eine Schlüsselstellung in der industriellen Wertschöpfungskette ein. Die zunehmende Globalisierung zwingt den Formenbau, höchste Qualitätsanforderungen zu erfüllen und dabei die Durchlaufzeiten deutlich zu reduzieren. Damit der Formenbau wettbewerbsfähig bleibt, müssen auf breiter Ebene CAE-Technologien in Form von integrierten Konstruktions- und Simulationssystemen, Datenbanken sowie Visualisierungstools zum Standard werden. Die Fachtagung verschafft einen Überblick über die neuesten Technologien und Methoden.

Als Referenten konnten Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft gewonnen werden. Neben dem Kunststoffinstitut Lüdenscheid wird das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie Aachen einen Überblick über die heutigen Methoden in der Simulation geben. Namenhafte Unternehmen stellen ihre softwarebasierten Lösungen vor.

Interessierte werden gebeten sich frühzeitig per Fax anzumelden. Informationen zum Ablauf der Fachtagung sowie zu Kosten und Anmeldung finden sich auf der Webseite der IHK.