28.10.2015

www.plasticker.de

IKT: 3D-Drucken von Holz - Kooperation mit Tecnaro und Visiotech

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart, die Tecnaro GmbH und die Visiotech GmbH forschen am Lasersintern von Lignin-basierten Werkstoffen, um komplexe Geometrien mit einer Holzhaptik herstellen zu können.

Lignin ist neben Zellulose und Hemizellulose wichtiger Bestandteil des Holzes und fällt in großen Mengen bei der Zellstoff-Gewinnung an. Lange Zeit galt Lignin als Abfallprodukt der Zellstoffherstellung, für das es keine Verwendungsmöglichkeiten gab.

Tecnaro startete 1998 mit der Produktion und dem Vertrieb ligninbasierter, thermoplastisch verarbeitbarer Werkstoffe für Spritzgussanwendungen. Es folgten Materialien für Extrusion, Kalandrieren, Tiefziehen, Blasformen, Folienblasen, Schmelzspinnen und Fused Deposition Modeling.

Ziel dieses Projektes ist die Forschung an einem thermoplastisch zu verarbeitenden, lasersinterbaren Lignin-Pulverwerkstoff. Die optimalen Verarbeitungsparameter sind noch nicht bekannt und müssen individuell hieran angepasst werden.

Über das IKT
Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) arbeitet unter Leitung von Prof. C. Bonten und Prof. M. Kreutzbruck in Lehre, Forschung und industrieller Dienstleistung in allen Hauptbereichen der Kunststofftechnik: der Werkstofftechnik, der Verarbeitungstechnik wie auch in der Produktentwicklung.

Über Tecnaro
Tecnaro entwickelt und produziert hochwertige Thermoplaste auf einer breiten Basis nachwachsender Rohstoffe und kann hunderte in Serie umgesetzte Anwendungen sowie namhafte Auszeichnungen für Innovationskraft, Nachhaltigkeit und als Zulieferer vorweisen. Zudem wurden bereits mehrfach innovative und nachhaltige Biowerkstoff-Anwendungen von Tecnaro-Kunden mit Preisen gewürdigt. Zum Portfolio des Unternehmens gehören die Biopolymer-Granulate "Arboform", "Arbofill" und "Arboblend", die für verschiedene Anwendungsbereiche und für die verschiedenen Kunststoffverarbeitungsverfahren weltweit geliefert werden.

Über Visiotech
Die Visiotech GmbH arbeitet als spezialisierter Mittelständler für 3D-Drucktechnologien mit konstruktions- bzw. designspezifische Kompetenz im Rahmen der additiven Fertigung.

Weitere Informationen:
www.ikt.uni-stuttgart.de, www.tecnaro.de, www.visiotech-gmbh.de

Weitere News im plasticker