24/06/2015

www.plasticker.de

IKT: Dr. Kroh und A. Geyer erhalten Wilfried-Ensinger-Preis - Würdigung herausragender Doktor- und Masterarbeit

Den Wilfried-Ensinger-Preis 2015 der Stuttgarter Verfahrenstechnik erhielten Herr Dr.-Ing. Michael Kroh und Herr M. Sc. Alexander Geyer für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten am Institut für Kunststofftechnik (IKT).

Der mit 4.000 Euro dotierte Preis für Doktorarbeiten wurde dieses Jahr an zwei Preisträger vergeben. Herr Dr.-Ing. Michael Kroh erhielt ihn für seine Dissertation über das Additiv unterstützte Lasersintern von Polyetheretherketon. Herr M. Sc. Alexander Geyer konnte sich über den mit 2.000 Euro dotierten Preis für seine Masterarbeit über schlagzähmodifizierte Polylactide freuen. Die Wilfried-Ensinger-Stiftung würdigt ausgezeichneten Arbeiten aus dem Bereich der Kunststofftechnik.

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) arbeitet unter Leitung von Prof. C. Bonten und Prof. M. Kreutzbruck in Lehre, Forschung und industrieller Dienstleistung in allen Hauptbereichen der Kunststofftechnik: der Werkstofftechnik, der Verarbeitungstechnik wie auch in der Produktentwicklung.

Die 1998 gegründete Wilfried-Ensinger-Stiftung mit Sitz in Nufringen hat das Ziel, soziale, wissenschaftliche und kulturelle Projekte langfristig zu fördern.

Weitere News im plasticker