10.07.2015

www.plasticker.de

IKT: Präsentation von "3D-Drucken von Biokunststoffen" auf der 65. Nobelpreisträgertagung in Lindau

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) präsentierte sich mit dem Thema 3D-Drucken von Biokunststoffen bei der 65. Nobelpreisträgertagung in Lindau. Die internationalen Teilnehmer wurden durch das Land Baden-Württemberg zu einer Ausstellung der Spitzenforschung des Bundeslandes eingeladen.

Im vorgestellten Projekt, das vom IKT in Zusammenarbeit mit IPA und BioPro bearbeitet wird, werden aus kommerziell-verfügbaren Biopolymeren biobasierte Filamente für den 3D-Druck im Strangablegeverfahren entwickelt. Diese werden von einer Community aus Anwendern von 3D-Druckern getestet und auf dieser Basis weiter optimiert.

Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Theresia Bauer, nahm ebenfalls teil.

Weitere News im plasticker