27.08.2014

www.plasticker.de

IKT: Wilfried-Ensinger-Preis für Dr. Philipp Menner

Den Wilfried-Ensinger-Preis 2014 der Verfahrenstechnik der Universität Stuttgart erhielt Dr.-Ing. Philipp Menner für seine herausragende Doktorarbeit über dynamische Shearografie-Verfahren in der zerstörungsfreien Prüfung von Faserkunststoffverbunden, die er am Institut für Kunststofftechnik (IKT) angefertigt hat. Mit diesem mit 3.000 Euro dotierten Preis würdigt die Wilfried Ensinger Stiftung ausgezeichnete Arbeiten aus dem Bereich der Kunststofftechnik.

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) arbeitet unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. C. Bonten in Lehre, Forschung und industrieller Dienstleistung in allen Hauptbereichen der Kunststofftechnik, wie der Werkstofftechnik, der Verarbeitungstechnik wie auch in der Produktentwicklung.

Die 1998 gegründete Wilfried-Ensinger-Stiftung mit Sitz in Nufringen hat das Ziel, soziale, wissenschaftliche und kulturelle Projekte langfristig zu fördern.

Weitere News im plasticker