20.06.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

IKV Aachen: Integrative Produktionstechnik bleibt Excellenz-Cluster

Die RWTH Aachen (D-52074 Aachen; www.rwth-aachen.de) bleibt Exzellenzuniversität mit zwei Exzellenzclustern, einer Graduiertenschule und Zukunftskonzept. Die positive Entscheidung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrats zur Exzellenzinitiative der Hochschulen in Deutschland vom 15. Juni 2012 hat auch gute Folgen für das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV, D-52062 Aachen; www.ikv-aachen.de), das an dem Exzellenzcluster "Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer" beteiligt ist.

Man freue sich, zusammen mit 24 weiteren Professoren der Produktionstechnik und der Werkstoffwissenschaften der RWTH Aachen in diesem Cluster weiter forschen zu können, heißt es vom IKV. Das Institut setzt somit die Arbeit an Projekten wie der direkten Herstellung superhydrophober Oberflächen im Spritzgieß- und Extrusionsverfahren, der selbstoptimierenden Spritzgießmaschine, der rechnergestützten Werkzeugoptimierung, an Kunststoff/Metall-Hybridbauteilen durch Verfahrenskombination und an einer durchgehenden, integrativen Simulationskette fort.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...