28.01.2014

www.plasticker.de

IKV: Aachener Kunststoffoptiktage 2014

8. -9. April 2014, Aachen

Am 8. und 9. April 2014 findet in Aachen erstmals eine internationale Fachkonferenz rund um die Herstellung und Anwendung von Kunststoffoptiken statt: Die Aachener Kunststoffoptiktage 2014 werden gemeinsam von den Fraunhofer-Instituten für Produktionstechnologie IPT und für Lasertechnologie ILT sowie dem Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen durchgeführt. Die Organisatoren bieten den Teilnehmern aus Industrie und Forschung eine Plattform zum Austausch über die Fertigungsmöglichkeiten und Anwendungspotenziale von optischen Kunststoffprodukten.

Die Konferenz beinhaltet die vier Themenkomplexe Beleuchtungsoptiken, Lichtleiter, abbildende Optiken und Spezialoptiken. 18 Fachvorträge von Referenten aus Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz geben Einblick in neueste Technologien und Produkte.

Die Referenten berichten über die fertigungstechnischen Herausforderungen entlang der gesamten Prozesskette. Sie kommen vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik (IOF) und aus den Unternehmen Bayer MaterialScience, BMW, 3M, Evonik, Hella, Mahr, Mentor, Momentive, Osram, Vossloh-Schwabe, alle Deutschland, Optinvent und Thales, Frankreich, Plast Optica, Italien, Philips, Niederlande, Zumtobel, Österreich, und Optotune, Schweiz.

Die Vorträge werden in deutscher und englischer Sprache gehalten und jeweils simultan übersetzt. Besichtigungen der Forschungseinrichtungen von IPT, ILT und des IKV runden die Veranstaltung ab.

Mehr zur Konferenz: www.ikv-aachen.de/kunststoffoptik

Weitere News im plasticker