12.07.2011

www.plasticker.de

IKV: Fachtagung "Science meets Tires" diskutiert Zukunft des Reifens

7.-8. September 2011, Aachen

In diesem Jahr wird mit der Fachtagung "Science meets Tires - Visionen für die Reifentechnik" eine gemeinsame Diskussionsplattform für Fachleute aus Industrie und Forschung in der Reifenbranche geschaffen. Das Institut für Kunststoffverarbeitung und drei weitere Institute laden dazu am 7. und 8. September 2011 nach Aachen ein. Die beteiligten Institute und Unternehmen präsentieren in interdisziplinärer Zusammenarbeit ein umfassendes Vortragsprogramm und erwarten über 100 Experten aus der Reifenbranche.

Die Reifenindustrie bildet den wirtschaftlich bedeutendsten Bereich der gesamten Kautschukverarbeitung. Neue oder sich verändernde Klimaschutz-, Komfort- und Sicherheitsziele in der Automobilindustrie führen zu einem stetigen Innovationsdruck in der Reifenproduktion.

Dabei sind einige zukünftige Entwicklungen in der Reifenentwicklung noch gar nicht abzusehen. Sicher ist, dass sich die steigenden Anforderungen in der gesamten Wertschöpfungskette der Kautschukindustrie - von der Forschung und Entwicklung über den Rohstoff- und Reifenhersteller bis zur Qualitätssicherung - widerspiegeln werden.

Die Fachtagung "Science meets Tires - Visionen für die Reifentechnik" an der RWTH Aachen lädt dazu ein, in den fachlichen Dialog zu diesem komplexen Thema einzusteigen und Herausforderungen gemeinsam zu begegnen. Sie greift die gesamte Wertschöpfungskette auf. Neben Vorträgen aus dem Bereich der Auslegung und Dimensionierung werden auch Neuerungen auf dem Gebiet der Cordherstellung, der Extrusion und der Pressentechnik vorgestellt. Die Referenten kommen u. a. aus den Unternehmen Continental, Cosin Scientific Software, Evonik Carbon Black, TireTech Group Harburg-Freudenberger Maschinenbau, Troester, VMI Holland BV sowie aus den beteiligten Instituten.

Die vier veranstaltenden Institute sind das DWI, das Institut für Kraftfahrzeuge (IKA), das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) und das Institut für Textiltechnik (ITA).

Mit der Tagungsorganisation wurde die International Academy der RWTH Aachen beauftragt, die Fragen zur Organisation und zur Anmeldung gerne beantwortet.

Kontakt Organisation/Anmeldung:
RWTH Aachen International Academy
Katharina Markmann, M.A.
Tel. +49 (0) 241 80-27616
Fax +49 (0) 241 80-92525
k.markmann@academy.rwth-aachen.de