05.02.2010

www.plasticker.de

IK: 6. IK-Lebensmittelverpackungstagung im April in Bad Homburg

Hersteller von Kunststoffverpackungen für Lebensmittel müssen sich auch in diesem Jahr mit neuen Verordnungen aus Brüssel auseinandersetzen. So steht die Verabschiedung der überarbeiteten Regelungen für Kunststoffe im Kontakt mit Lebensmitteln an. Darüber hinaus sieht sich die Kunststoffverpackungsindustrie mit wachsenden Erwartungen der Kunden und Ansprüchen des Handels sowie der Verbraucherverbände konfrontiert.

Als kompetente Vertretung der Branche veranstaltet daher die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. am 21. und 22. April 2010 bereits zum sechsten Mal ihre zentrale Tagung zu Lebensmittelverpackungen. Die Teilnehmer erhalten dabei aus erster Hand Informationen über neue Anforderungen sowie zu Strategien der Industrie zu deren Umsetzung in die Praxis.

Kompetente und erfahrene Fachleute aus der gesamten Lieferkette, der Wissenschaft sowie aus Behörden referieren zu aktuellen Themen. Ergänzend geben praxisnah ausgerichtete Workshops zu einzelnen Themenschwerpunkten Tipps für den betrieblichen Alltag und Gelegenheit zum Austausch mit Experten.

Zu den wichtigen Zielgruppen der Tagung zählen neben Geschäftsführern, Qualitätsmanagementverantwortliche, Vertriebs- und Bereichsleiter sowie weitere Führungskräfte aus der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie.

Nähere Informationen zur Tagung und ein Online-Anmeldeformular unter: www.kunststoffverpackungen.de/veranstaltungen

Weitere Informationen: www.kunststoffverpackungen.de