25.04.2013

www.plasticker.de

IK: 8. Lebensmittelverpackungstagung mit über 100 Teilnehmern

Die komplexen Anforderungen an Lebensmittelverpackungen gewinnen weltweit zunehmend an Bedeutung. Dies betrifft insbesondere die Aspekte der Lebensmittelsicherheit wie auch der Qualitätssicherung. In diesem Zusammenhang werden die meist mittelständischen Verpackungshersteller mit immer neuen gesetzlichen Regelungen innerhalb der EU wie auch international konfrontiert. Unter dem Motto "Sicher verpackt in die Welt" widmete sich die 8. IK-Lebensmittelverpackungstagung am 10. und 11. April in Bad Homburg dieser globalen Herausforderung für Verpackungshersteller.

Kompetente Referenten aus der gesamten Lieferkette erläuterten den aktuellen Stand der Gesetzgebungsverfahren, wie auch die fortschreitenden marktspezifischen Ansprüche gegenüber Lebensmittelverpackungen. Die vielfältigen Diskussionen der Teilnehmer mit den Experten zeigten, wie wichtig dieses Thema für die alltägliche Arbeit der Unternehmen ist, so der Veranstalter. Die praxisnahe Ausrichtung kam demzufolge bei den mehr als 100 Teilnehmern der Veranstaltung erneut sehr gut an.

Die IK-Akademie will im Herbst 2013 ein eintägiges Aufbauseminar zum Thema Lebensmittelkontakt anbieten.

Weitere Informationen: www.kunststoffverpackungen.de

Weitere News im plasticker