30.11.2010

www.plasticker.de

INEOS Films: Namensänderung ab 1. Dezember in Bilcare Research

Die INEOS Films Gruppe hat gestern die rechtliche Umsetzung der Namensänderung bekannt gegeben. Aus INEOS Films wird ab 1. Dezember 2010 Bilcare Research. Die bestehenden Geschäftsbereiche von Bilcare Films and Foils und INEOS Films werden zu einer neuen Gruppe verschmolzen, die ganzheitliche Komplettlösungen anbietet. Das neu ernannte Management sei derzeit daran, die neue Strategie in die Tat umzusetzen, teilt das Unternehmen mit.

"Umfangreiche Investitionen in Marketing, Produktion und R&D werden sicherstellen, dass das Unternehmen weiterhin ein führender globaler Folien-Produzent bleiben und darüber hinaus zum Anbieter ganzheitlicher Lösungen für unsere Kunden werden", sagt Dr. Heinz Gartner, Chairman Bilcare Research AG.

Das Branding der Geschäftsbereiche wird wie folgt modifiziert: Cards Business wird zu Cards Solutions
Packaging Business wird zu Packaging Films Solutions
Pharma Business wird zu Pharma Packaging Innovations
Specialties Business wird zu Specialty Films Solutions
Der Name der Website ist zukunftig www.bilcaresolutions.com.

Für Cards Solutions soll die globale Ausrichtung mit Produktionsstandorten in Italien und den USA gestärkt und neue Entwicklungen des Bilcare Singapore Technology Centers, wie die Technologie für fälschungssichere Etiketten (nonClonableIDTM) und biologisch abbaubare Kunststoffe, angeboten.

Packaging Films Solutions soll einer neuen Strategie folgen und das Angebot um PET-Folien und laminierte Folien erweitern, die an den Standorten in Deutschland, Indien, Italien, Singapore und den USA produziert werden. Investitionen sind insbesondere im Bereich der Laminierung geplant. Pharma Packaging Innovations soll durch die Integration des existierenden Bilcare Films und Aluminium-Folien Geschäfts zu einem Komplettanbieter werden. Es wurden bereits erhebliche Investitionen in die Erweiterung der Beschichtungs-Kapazitäten realisiert. Weitere Investitionen zur Erschliesung neuer Märkte seien eingeleitet, heißt es weiter.

Specialty Films Solutions wird das Angebot an hochqualitativen Druckfolien mit einer Verdoppelung der Kapazitäten, insbesondere für matte Oberflächen, ausweiten. Mit der Investition in ein kombiniertes PET-Extrusions- und Reck-Zentrum will Bilcare Research in Ergänzung zu seinen PVC Schrumpf-Folien zusätzlich hochschrumpfbare PET-Folien anbieten.

Die Namen der Gesellschaften werden wie folgt geändert: Bilcare AG wird zu Bilcare Research AG
Bilcare Italia S.r.l., ehemals INEOS Films Italia S.r.l., wird zu Bilcare Research S.r.l.
Bilcare Italia Films S.r.l., ehemals INEOS Films S.p.a., wird zu Bilcare Fucine S.r.l.
INEOS Films GmbH wird zu Bilcare Research GmbH
INEOS Films Staufen GmbH wird zu Bilcare Staufen GmbH
INEOS Films Inc. wird zu Bilcare Research Inc.

Über Bilcare Research Films Business
Das Bilcare Research Films Business ist ein internationaler Hersteller von Hart-Folien. Seine Produktions- und Marketingaktivitäten konzentrieren sich auf die Herstellung von PVC-Hart-Folien und PVC-PE-Folien sowie deren Veredelung durch Beschichten, Recken, Laminieren und Metallisieren. Das Angebot umfasst außerdem extrudierte PET- und PET-PEFolien. Mit über 50 Jahren Erfahrung sieht sich die Bilcare Research Films Gruppe heute als einer der weltweit führenden Hersteller von Hart-Folien. Mit Fertigungsstätten in Deutschland, Italien, Indien und den USA beschäftigt das Bilcare Research Films Business etwa 1.300 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von 140.000 Tonnen Folien und erreichte im Jahr 2009 einen Umsatz von EUR 240 Mio.

Über Bilcare
Bilcare Ltd. (BSE code 526853) ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Folien-Verpackungssystemen für Arzneimittel spezialisiert hat, als Dienstleister für die Arzneimittel-Entwicklung fungiert und das Auditing für entsprechende Verpackungsprozesse anbietet. Der Bereich Bilcare Technologies bietet Lösungen (nonClonableIDTM) zum Markenschutz pharmazeutischer Produkte an. Bilcare betreibt die modernsten Produktions- und Forschungseinrichtungen in Indien, Singapur, USA sowie UK und verfügt über Regionalbüros in Brasilien, Deutschland, China und Australien. Das Unternehmen zielt mit seinem Angebot von Produkten und zugehörigen Dienstleistungen auf die Reduzierung der technologischen Komplexität und der Kostenreduzierung bei der Verpackung von Arzneimitteln.