11.12.2012

www.plasticker.de

INEOS: Innovene-Technologie für neuen Petrochemiekomplex von OHO Nizhnekamskneftekhim

Der internationale Chemiekonzern INEOS Technologies hat die Lizenzierung seiner Innovene G (PE-LLD/PE-HD) - und Innovene S (PE-HD) Polyethylen-Technologien für die von der russischen OAO Nizhnekamskneftekhim geplanten Erweiterung der Kapazität ihrer Polyethylen-Produktion in Nizhnekamsk bekannt gegeben. Die beiden neuen Petrochemieanlagen sollen 2015/2016 in der Republik Tatarstan in Betrieb genommen werden.

Durch den Einsatz der Innovene Technologien soll OHO Nizhnekamskneftekhim nun über das komplette Produktportfolio verfügen. Zukünftig werde sich die aus mehr als 140 Artikeln bestehende Produktpalette von OHO Nizhnekamskneftekhim um INEOS Technologies HPLC Metallocene LDPE Folienprodukte, PE-100 Rohrqualitäten, bimodale HMW HDPE Folien, bimodale Blasfolien- und HDPE-Qualitäten erweitern. Auf Basis der INEOS Technologies "Carbon Black Compounding Technologie" soll zudem gewährleistet sein, dass die Rohrqualitäten den Anforderungen der ISO PE-100 genügen.

OHO Nizhnekamskneftekhim ist ein großes Unternehmen in der Petrochemie mit Sitz in Nizhnekamsk in Tatarstan. Das 1967 gegründete Unternehmen ist Teil der Investmentgruppe TAIF und führend in der Produktion von synthetischen Kautschuken und Kunststoffen in der Russischen Föderation.