12.06.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

IRPC: Feuer legt Propylen-Anlage in Muang Rayong lahm

Am Abend des 9. Juni 2014 hat ein Feuer eine Propylen-Linie von IRPC (Bangkok / Thailand; www.irpc.co.th) beschädigt. Agenturmeldungen zufolge wird die Untersuchung des Hydrocrackers (FCC) rund drei Wochen in Anspruch nehmen, für die Reparatur veranschlagen die Thailänder wenigstens drei Monate. Das Unternehmen warnt in der Folge vor Einschränkungen seiner Propylen basierten Produktionen in der nächsten Zeit.

Am Standort betreibt IRPC mehrere FCC-Einheiten und einen Naphtha-Cracker. Im Downstream verfügt die Muttergesellschaft PTT (Bangkok / Thailand; www.pttplc.com) in Muang Rayong über mehrere Linien für die PP-Produktion. Eine Stufe weiter wiederum produziert IRPC daraus PP-Compounds. Letztere werden von ClickPlastics (Bensheim; www.clickplastics.de) in Europa vertrieben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...