14.11.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ikea: Mehr Nachhaltigkeit für Möbel und Verpackungen

Der schwedische Möbelgigant Ikea (Deutschland: Hofheim-Wallau; www.ikea.de) will nicht nur weiter expandieren, sondern auch verstärkt auf Nachhaltigkeit setzen. In dem Report "People & Planet Positive: Ikea Group Sustainability Strategy for 2020” erklären die Schweden, bis 2020 deutlich mehr erschwingliche Produkte und Konzepte anzubieten, mit denen die Ikea-Kunden Energie und Wasser einsparen und Abfall reduzieren können.

Bereits bis Ende 2015 hat sich der Möbelmulti das Ziel gesteckt, alle Möbelkomponenten und Verpackungen entweder auf Basis nachwachsender Rohstoffe, recyclingfähiger oder recycelter Materialien herzustellen. Zudem haben sich die Schweden freiwillig dazu verpflichtet, künftig keinen Abfall mehr auf die Deponie zu bringen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...