03.03.2015

www.plasticker.de

Indevco Plastics: Verpackungsspezialist errichtet Werk in Texas

Die im Libanon beheimatete Indevco Group plant im US-Bundesstaat Texas die Produktion von Kunststoffverpackungen für die petrochemische Industrie.

Laut Angaben des Unternehmens hat dazu die Tochtergesellschaft Indevco Plastics am Standort Longview ein vor drei Jahren geschlossenes Folienwerk des US-Konzerns Bemis übernommen. Dort sollen in den kommenden drei Jahren insgesamt 13,2 Mio. USD in den Aufbau neuer Produktionskapazitäten investiert werden. Geplant ist die Beschäftigung von mindestens 18 Mitarbeitern. Das Projekt wird dabei mit 650.000 USD von der lokalen Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Longview Economic Development Corp. (LEDC) gefördert.

Die Indevco Group beliefert seit Längerem US-amerikanische Petrochemie-Unternehmen mit flexiblen Verpackungsmitteln. Mit dem neuen Produktionsstandort vor Ort will das Unternehmen der Aussendung zufolge auf den erwarteten Anstieg der Exporte von Polymeren und anderen petrochemischen Erzeugnissen aus den USA reagieren.

Die Indevco Group gehört nach eigenen Angaben zu den weltweit führenden Herstellern von Verpackungsmitteln für die petrochemische Industrie, wozu vor allem PE-Säcke und -Folien gehören. Die Gruppe ist außerdem in der Produktion von Haushalts- und Hygieneartikeln, in der Papierindustrie und im Energiesektor aktiv. Indevco hat ihren Sitz in Ajaltoun bei Beirut und verfügt über insgesamt 51 Produktionsstandorte im Libanon, in Ägypten, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, im Irak, in Zypern, Griechenland, Ghana und den USA.

Weitere News im plasticker