13.11.2015

www.plasticker.de

Indien: Vacmet errichtet neues Werk für BOPP-Folien

Der Kunststofffolienhersteller Vacmet India hat im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh den Grundstein für ein neues Werk zur Produktion von biaxial verstreckter Polypropylen-Folie (BOPP) gelegt.

Laut Medienberichten investiert das Unternehmen am Standort Ujjaini insgesamt 15,8 Mrd. INR (222 Mio. EUR). Die Errichtung des neuen Werks ist in drei Abschnitten vorgesehen, dabei strebt Vacmet die Inbetriebnahme der ersten Anlagen 2017 an. Zu den geplanten Jahreskapazitäten werden in den Meldungen keine Angaben gemacht, allerdings sollen in dem Werk bis zu 8.000 Arbeitsplätze entstehen.

Die 2003 gegründete Vacmet India produziert neben BOPP-Folien u.a. auch Polyester-Folien und beschichtete Spezialfolien. Bislang verfügt das Unternehmen über vier Werke bei Mathura im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh sowie über eine Vertriebsniederlassung in London. Die Fertigungskapazitäten beliefen sich 2013 auf insgesamt 100.000 Tonnen im Jahr und sollen laut Angaben auf der Homepage des Unternehmens Ende 2015 etwa 200.000 Tonnen erreichen.



Weitere News im plasticker