07.01.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ineos: Force Majeures nach Crackerstillstand in Lavera

Am Nachmittag des 22. Dezember 2012 kam es zu einem Brand in dem Cracker der südfranzösischen Naphthachimie in Lavera. Das Feuer sei zwar bald unter Kontrolle gewesen, der Cracker des operativen JVs von Ineos Olefins & Polymers Europe (Rolle / Schweiz; www.ineospolyolefins.com) und Total Petrochemicals (Paris / Frankreich; www.totalpetrochemicals.com) musste jedoch heruntergefahren werden. Die Dauer der Produktionsunterbrechung scheint derzeit unklar. Kolportiert wird bislang eine FM-Erklärung seitens Naphthachimie für den Grundstoff Butadien.

Wegen des Ausfalls des Rohstoffnachschubs mussten dem Vernehmen nach auch die Folgelinien am Standort die Produktion einstellen. Entsprechend liegt eine Force Majeure-Erklärung von Ineos für Polybuten aus Lavera vor. Es gibt ebenfalls Berichte über FM-Erklärungen für die Produktionen von PE-HD und PP, wozu aber bis Redaktionsschluss noch keine Bestätigungen zu erhalten waren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...