23.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ineos Polyolefins: Force Majeure für PP aus Lavera

Wegen eines unvorhergesehenen technischen Problems in der vorgelagerten Cracker-Anlage am französischen Standort Lavera hat Ineos Polyolefins (Lyndhurst / Großbritannien; www.ineos.com) am 18. Juni 2010 Force Majeure für PP-Lieferungen aus dem dortigen Werk erklärt. Aufgrund des durch den Cracker-Ausfall fehlenden Rohstoffs habe man die PP-Linie am 17. Juni abstellen müssen.

Auch für Propylen aus Lavera wurde FM erklärt. Der Ausfall werde nach derzeitiger Einschätzung etwa 8 Tage dauern, heißt es vom Unternehmen, jedoch die Operationen voraussichtlich bis zumindest in die ersten Juli-Tage hinein beeinträchtigen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...