04/07/2011

www.plasticker.de

InnoRecycling: Schweizer Kunststoff-Recyler feiern Jubiläum - Neue Werkhalle eingeweiht

Die beiden Schweizer Firmen InnoRecycling AG und InnoPlastics AG feierten am 24. Juni ihr 11-jähriges Bestehen. Gleichzeitig weihte die InnoRecycling AG eine neue Werkhalle ein. Pro Jahr sammelt das Unternehmen über 45.000 Tonnen Kunststoff-Abfälle und führt diese mit vielen Tausend Tonnen anderen Altstoffen dem Recycling zu.

Zur weiteren Erhöhung der Gesamtkapazität hat die InnoRecycling den Werkhof ausgebaut und unter anderem eine neue überdachte Werkhalle von 1.600 m² errichtet sowie die öffentliche Sammelstelle vergrössert und modernisiert. In Zukunft sollen hier auch Hohlkörper (Dusch-, Shampoo-, Ölflaschen etc.) ähnlich wie die PET-Flaschen aus privaten Haushalten gesammelt werden.

Die InnoRecycling AG ist ein Gesamtentsorgungs-Unternehmen für Industrie, Gewerbe und Haushalte. Sie bietet Beratung, Entsorgung, Recycling und Handel aus einer Hand und verarbeitet pro Jahr insgesamt über 75.000 Tonnen Abfall. Die wichtigste Fraktion davon ist Kunststoff mit 45.000 Tonnen. Die Schwesterfirma InnoPlastics AG produziert aus einem Teil dieser Mengen 15.000 Tonnen pro Jahr hochwertiges Kunststoff-Regranulat für die Herstellung von Kunststoffrohren und Kunststofffolien.

Die InnoRecycling und die InnoPlastics beschäftigen zusammen 50 Mitarbeiter.