28.08.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Innovia: Ausbau des englischen BOPP-Folienwerks

Rund 20 Mio GBP (23 Mio EUR) investiert Innovia Films (Wigton / Großbritannien; www.innoviafilms.com) in die Erweiterung der Kapazität für BOPP-Folien am Stammsitz im Nordwesten Englands. Begleitend wird eine neue Gasturbine zur Effizienzerhöhung installiert. Die Ausbauarbeiten beginnen unmittelbar, im Jahr 2015 soll die neue BOPP-Linie für spezielle Qualitäten in Betrieb gehen.

Durch die Erweiterung erhöhe sich die weltweite Kapazität der Innovia Group um rund 10 Prozent, erklärt das Unternehmen. Die Innovia Group stellt außer BOPP-Folien auch Cellulose-Folien her und betreibt neben dem englischen Standort weitere Werke in Belgien, den USA und Australien.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...