30.10.2014

www.plasticker.de

Inometa: Walzenspezialist verstärkt Vertrieb in der Türkei

Die Inometa GmbH & Co. KG, Hersteller hochpräziser Walzen- und Oberflächentechnologien sowie tätig im Bereich der Herstellung von Leichtbau-Hochleistungskomponenten aus CFK, baut seine Präsens in der Türkei aus.

Das Tochterunternehmen der Avanco GmbH aus Herford will in Kooperation mit dem türkischen Unternehmen Atilim, Hersteller von gummierten Walzen und mit einem sehr hohen Service-Angebot, das internationale Vertriebsnetzwerk weiter stärken. "Unsere Kompetenzen werden wir auch in der Türkei im Bereich Printing (Flexo- und Tiefdruck), Packaging und Converting erfolgreich einsetzen", berichtet Bernd Heese, der bei Inometa für den internationalen Vertrieb zuständig ist.

Inometa ist seit mehr als 30 Jahren Lieferant von technischen Rohren, Wickelhülsen, Bahnführungswalzen bis hin zu Druckzylindern, Rasterwalzen, CFK-Adaptern, Basis-, Druck- und Plate-Mounting-Sleeves. Das Herforder Technologieunternehmen liefert das gesamte Spektrum an rotierenden Elementen für die Folien, Papier-, Druck- und Verpackungsindustrie. Dabei hat sich Inometa auf anspruchsvolle Leichtbau-Lösungen aus Aluminium und Kohlefaser sowie die Fertigung und Entwicklung verschiedener Funktionsoberflächen spezialisiert.

"Durch den Ausbau der Vertriebsstrukturen in der Türkei bieten wir unseren dortigen Kunden nun eine professionelle und kundennahe Betreuung", so Bernd Heese. "Endkunden und Maschinenhersteller werden zukünftig einen festen Ansprechpartner vor Ort haben, der sich mit den charakteristischen Einzelheiten der verschiedenen Produkte bestens auskennt und gezielt auf die Wünsche unserer Kunden eingehen kann."

Weitere News im plasticker