17.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Inovyn: PVC-Produktion in Schkopau soll geschlossen werden

Die PVC-Produktion am traditionsreichen mitteldeutschen Standort Schkopau will Inovyn (London / Großbritannien; www.inovyn.com) schließen. Die Anlage steht bereits seit 31. Dezember 2014 still, weil nach dem Auslaufen des langjährigen Lieferkontrakts für das Vorprodukt VCM, das Dow Chemical (Midland, Michigan / USA; www.dow.com) vor Ort erzeugt, bislang keine Einigung über die künftigen Konditionen erzielt werden konnte, so Inovyn.

Es bleibe keine andere Wahl, als jetzt die endgültige Schließung der Produktion vorzubereiten, erklärt das junge marktführende JV von Ineos (Rolle / Schweiz; www.ineos.com) und Solvay (Brüssel / Belgien; www.solvay.com). Man werde alles tun, um die Schließung "bedachtsam und in guter Zusammenarbeit mit den Beschäftigten und ihren Repräsentanten" durchzuführen, heißt es aus Schkopau. Ein Zeithorizont und weitere Details werden noch nicht mitgeteilt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...