21.09.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Interseroh: Farbeimer aus Reyclingkunststoff Procyclen bei toom

Seit August 2011 bieten die deutschlandweit mehr als 320 Baumärkte von toom (Köln; www.toom-baumarkt.de) Wandfarben in Eimern aus dem Recyclingkunststoff "Procyclen" von Interseroh (Köln; www.interseroh.com) an. Das Polypropylen-Copolymer, das zu fast 100 Prozent aus Postconsumer-Kunststoffen der Abfallsammlung besteht, wurde "in seinen wesentlichen Eigenschaften vergleichbaren Produkten aus Neuware angenähert", bestätigte der Farbenhersteller J.W. Ostendorf (Coesfeld; www.jwo.com) auf KI-Anfrage.

Interseroh liefert Procyclen, das für Spritzgieß- und Blow-Moulding-Anwendungen konzipiert ist, an einen namentlich nicht genannten Spritzgießer, der die Eimer für Ostendorf produziert. Zunächst werden die Eimer als Behälter für weiße Wandfarbe eingesetzt, eine Erweiterung des Produktportfolios sei aber nicht ausgeschlossen, so Interseroh.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...