05.08.2010

www.plasticker.de

Interseroh: Konzentration beim Handel mit Kunststoffen bei der RDB GmbH

Andreas Konopko, bisheriger Geschäftsführer der Interseroh Holzhandel GmbH (ISH), Tochtergesellschaft des börsennotierten Umweltdienstleisters und Rohstoffhändlers Interseroh SE, legt sein Amt nieder und widmet sich verstärkt seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der RDB GmbH als Kompetenzzentrum der ALBA Group für den Handel mit Kunststoffen.

Über ALBA und Interseroh
Die ALBA Group besteht aus den beiden unabhängigen Säulen ALBA und Interseroh und ist mit einem jährlichen Umsatzvolumen von über 2,2 Milliarden Euro und rund 9.000 Mitarbeitern in 140 Unternehmen an über 200 Standorten in Deutschland, zehn weiteren europäischen Ländern, den USA und Asien aktiv. Damit gilt die ALBA Group einer der führenden europäischen Umweltdienstleister und Rohstoffanbieter.

Schwerpunkte der operativen Tätigkeit von Interseroh sind die Organisation der Rücknahme von Verpackungen und Produkten sowie die Vermarktung von Sekundärrohstoffen, insbesondere von Metallschrotten.

Schwerpunkte der operativen Tätigkeit von ALBA sind Entsorgungsdienstleistungen im kommunalen und gewerblichen Bereich, Vermarktung von Sekundärrohstoffen, Entwicklung und Betrieb von Recycling- und Produktionsanlagen sowie Konzeption und Durchführung von Facility Services.

Weitere Informationen: www.interseroh.com, www.albagroup.de