17/12/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Invista: Forschungsprojekt mit britischer CPI

Gemeinsam wollen der weltweit größte PA 6.6-Erzeuger Invista (Wichita, Kansas / USA; www.invista.com) und das Centre for Process Innovation (Wilton / Großbritannien; www.uk-cpi.com) neue Technologien für Gas-Fermentationsprozesse entwickeln. Ziel ist die Erzeugung von Industriechemikalien. Das gaben beide Unternehmen vor wenigen Tagen bekannt.

Invista wird das Know how in Biotechnologie und Katalyse einbringen, CPI das Wissen über die Gas-Fermentationsprozesse. "Wir sehen die Gas-Fermentation als Schlüsseltechnologie, um beispielsweise industrielle Abfallgase als Rohstoff zu verwenden", sagte Warren Primeaux, President von Invista Intermediates.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...