26.02.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Italien: PVC-Strecke soll von Ramco aus Qatar gerettet werden

Es scheint, als hätte die italienische Regierung erneut einen Käufer - oder sollte man sagen: einen Übernehmer - für die einstige Chlor-/PVC-Strecke von Ineos gefunden. Am 22. Februar 2010 trafen sich Vertreter der staatlich kontrollierten Öl- und Gasgesellschaft Eni (Rom / Italien; www.eni.it) und der Baugesellschaft Ramco Trading & Contracting (Doha / Qatar; www.ramcoeng.com) im Ministerium für Wirtschaftsentwicklung.


Ergebnis war eine "prinzipielle Vereinbarung" für das Wiederaufleben der PVC-Strecke in Italien. Diskutiert wurde nicht nur die Übernahme der Produktionsanlagen für VCM und PVC, sondern zudem die Einbeziehung der Chlor-Einheiten von Eni in Assemini, Porto Marghera und Ciro Marina.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...