28.05.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

JSW: Japanischer Maschinenbauer kauft koreanische SM Platek

Für einen nicht genannten Betrag hat Japan Steel Works (JSW, Tokyo / Japan; www.jsw.co.jp) 80 Prozent der Anteile von SM Platek (SMP, Ansan / Südkorea; www.smplatek.com) übernommen. Mit Wirkung vom 8. Mai 2015 werde das Unternehmen als JSW-Tochtergesellschaft konsolidiert, teilten die Japaner jetzt mit.

Die 1907 gegründete JSW gilt als eines der weltweit führenden Unternehmen für große Extrusionstechnik, etwa in der Polyolefin-Aufbereitung und der Compoundierung. JSW bietet im Kunststoffsektor darüber hinaus Maschinen für Spritzgießen, Blasformen sowie Foliengießen und -recken. SMP hat seit der Gründung im Jahr 1968 mehr als 1.000 Doppelschneckenextruder ausgeliefert und gilt als koreanischer Marktführer.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...