14.06.2013

www.plasticker.de

Jaksche: Kunststoffteilehersteller eröffnet neues Werk in Aleksandrovac

Am 24. Mai 2013 wurde in Aleksandrovac, Bosnien-Herzegowina, feierlich der Betrieb des Kunststoffteileherstellers Jaksche Plasticna Tehnika d.o.o. eröffnet. Die Gesamtgrundstücksfläche liegt nach Jaksche-Angaben bei ca. 13.700 qm, wobei die reine Produktionsfläche ca. 5.600 qm beträgt. Das Investitionsvolumen liegt bei ca. 1,6 Mio. Euro. Jaksche beschäftigt hier ca. 75 Mitarbeiter.

Jaksche Plasticna Tehnika d.o.o. ist verbunden mit der Jaksche Kunststofftechnik GmbH aus St. Gertraud, Österreich. Das Unternehmen Jaksche, das seit nunmehr 41 Jahren besteht, fertigt glasfaserverstärkte Kunststoffbauteile für Kunden aus Europa in den Sparten Erdbewegung und Baumaschinen, Mobil- und Raupenkräne, Sondermaschinen für Recycling, Komponenten für Fahrzeug- und Bootsbau, Schienenfahrzeuge, Abfallwirtschaft und Energieanlagen.

Die eingesetzten Technologien sind Handlaminat, RTM-Light-Injektionsverfahren, Infusionsverfahren, Thermoforming und Verbundwerkstoffe. Zu seinen Kompetenzen zählt das Unternehmen das eigene Engineering sowie den eigenen Modell- und Werkzeugbau.

Weitere News im plasticker