09.11.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Jelu-Werk: Neuer Bioverbundwerkstoff "Jeluplast"

Der Hersteller von Zellulosefasern Josef Ehrler GmbH & Co KG (Jelu-Werk, Rosenberg; www.jelu-werk.com) hat Bioverbundwerkstoffe mit dem Markennamen "Jeluplast" entwickelt. Als Matrixmaterialien kommen laut dem Familienunternehmen PE und PP auf Erdölbasis, thermoplastische Stärke (TPS), Polylactide (PLA) sowie PE auf Zuckerrohrbasis zum Einsatz.

Jeluplast kann im Spritzgießverfahren sowie durch Extrusion und Pressen verarbeitet werden. Weitere Verfahren wie Blasformen und Schäumen sind ebenfalls möglich. Im Verbund mit PLA und TPS sind die Materialien biologisch abbaubar oder kompostierbar.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...