01/11/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Jindal PolyFilm: Inder kaufen BOPP-Foliengeschäft von Exxon

Für einen nicht genannten Betrag erwirbt Jindal Poly Films (Gulaothi / Indien; www.jindalpoly.com) das gesamte Geschäft mit biaxial orientierten PP-Folien (BOPP) von ExxonMobil Chemical (Baytown, Texas / USA; www.exxonmobil.com). Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten beide Unternehmen im Oktober 2012. Mit der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden steht, dürfte die gut 450 Mio USD schwere Jindal in die vorderen Ränge der Produzenten von BOPP-Folien aufsteigen.

Zu dem Deal gehören fünf Werke: Zwei in den USA (LaGrange, Georgia und Shawnee, Oklahoma) sowie drei europäische in Kerkrade / Niederlande, Atessa / Italien und Virton in Belgien mit insgesamt 1.500 Mitarbeitern. 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...