28/02/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Johnson Controls: Automobilzulieferer bleibt in Burscheid

Die geplante Verlegung der Europa-Zentrale von Johnsons Controls (JCI, Europa: Burscheid; www.johnsoncontrols.com) ist erst einmal vom Tisch. Der Automobilzulieferer behebt den bestehenden Platzmangel in der Europa-Zentrale durch den Umzug der Innenraumsparte "Interiors" mit 450 Mitarbeitern nach Neuss. Dort hat JCI rund 6.500 m² mit dem Ziel angemietet, ein separates Entwicklungszentrum zu errichten.

In Burscheid bleiben die rund 1.500 Mitarbeiter der Sitzsparte - im vergangenen Jahr hatte JCI das Segment "Automotive Experience" in die beiden eigenständigen Bereiche "Sitze" und "Innenausstattung / Elektronik" aufgeteilt. Auch die kundenspezifischen Entwicklungsbüros des Innenraumgeschäfts und der Elektronikbereich in Monheim sind vom Umzug nicht betroffen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...