29.08.2013

www.plasticker.de

Johnson Controls: JV zur Produktion automobiler Textilien im chinesischen Haining gegründet

Johnson Controls, ein weltweit führender Anbieter von Autositzen, Sitzkomponenten, automobiler Innenausstattung und Elektronik, hat mit Zhejiang Wanfang New Materials Co., Ltd. ("Zhejiang Wanfang") eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Venture in Haining in der chinesischen Provinz Zhejiang unterzeichnet. Johnson Controls ist den Angaben nach eines der ersten Global Fortune 500-Unternehmen, die in Haining investieren.

Das neue Joint Venture erhält den Namen Zhejiang Johnson Controls Wanfang Textile Technology Co., Ltd. Es soll Automobilhersteller in China und weiteren Ländern mit Automobil- und Funktionstextilien für Fahrzeugsitze und Innenraumkomponenten beliefern.

Die Gründung des Joint Ventures, die von regulatorischen und anderen Voraussetzungen abhängt, wird voraussichtlich Ende des Jahres 2013 abgeschlossen sein. Finanzielle Vertragsdetails zur Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Weitere News im plasticker