24.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Johnson Controls: Weiterer Stellenabbau in Mandling

Der Automobilzulieferer Johnson Controls (JCI, Europa: Burscheid; www.johnsoncontrols.com) will die Belegschaft im österreichischen Werk Mandling weiter reduzieren. Nach dem Stellenabbau im Vorjahr, der laut Medienberichten 130 von 400 Mitarbeitern traf, sollen in der Schaumproduktion für Fahrzeugsitze weitere 65 Beschäftigte ihren Hut nehmen.

Aufgrund der wachsenden Preissensibilität der Automobilhersteller sind wir gezwungen, unsere Produktionskapazitäten für Kaltschaumteile in Europa weiter anzupassen", sagt Matthias Groß , Director Operations Europe der Schaumstoffsparte von Johnson Controls Automotive Seating. "Wir haben uns daher entschieden, bestimmte Kaltschaumteile in Zukunft nicht mehr in Mandling, sondern an einem Standort in Osteuropa zu fertigen."

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...