04.06.2010

www.pu-magazin.de

Johnson Controls plant Kauf von Benoac

Benoac ist ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen Johnson Controls, Benecke-Kaliko AG und Inoac Corporation. Johnson Controls hielt bislang 4,8 % der Anteile und beabsichtigt die 84,8 % von Benecke-Kaliko zu übernehmen.

Die 1986 gegründete Fa. Benoac fertigt Oberflächenmaterialien für Instrumententafeln von Fahrzeugen, sogenannte Slush-Häute, und beliefert Johnson Controls bereits seit 1990 mit Formhäuten für den Fahrzeuginnenraum.

Die Akquisition wird das Produktportfolio von Johnson Controls im Bereich Interieur ergänzen. So kann das Unternehmen die Slush-Haut-Technologie zukünftig weltweit anbieten. Benoac wird zukünftig unter dem Namen Johnson Controls Peine GmbH firmieren.

www.pu-magazin.de