05.03.2014

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Johnson Controls plant elf neue Werke in China

Nach dem Start in China im Jahr 1997 hat das Unternehmen seine Aktivitäten dort kontinuierlich ausgebaut. Heute ist Johnson Controls in 32 Joint Ventures mit insgesamt 24 strategischen Partnern engagiert. Das Unternehmen betreibt in China 57 Produktionswerke an 27 Standorten.In den kommenden Jahren soll die Zahl auf 68 Produktionsstätten im Land ansteigen. Zudem betreibt das Unternehmen zehn Entwicklungsstandorte in acht chinesischen Städten. Seine beiden größten chinesischen Joint Ventures, Shanghai Yanfeng Johnson Controls Seating Co., Ltd. (YFJC) und Changchun Faway - Johnson Controls Automotive Systems Co., Ltd. (FJC), hätten sich zu vollwertigen Technologieanbietern entwickelt, so das Unternehmen.Darüber hinaus hat das Joint Venture Chongqing Yanfeng Johnson Controls Automotive Components Co., Ltd. (CQYFJC) vor kurzem in Chengdu ein neues Werk mit rd. 100 Mitarbeitern eröffnet, das komplette Sitzsysteme, Dachhimmel und Träger für Mittelkonsolen an das dortige neue Volvo-Werk liefert. Das erste Projekt des Werks von CQYFJC ist die Produktion von Komponenten für den Volvo S60L.

www.gupta-verlag.de/polyurethane