07.04.2014

ACTEGA DS GmbH

Joint venture für nachhaltige Verpackungslösungen

Actega DS und das amerikanische Unternehmen Dayton Systems Group (DSG) präsentieren Produkte für Getränke, die sich maßgeschneidert an den Anforderungen einer zunehmend mobilen Gesellschaft anpassen. Dank der weiter entwickelten wieder verschließbaren, unzerbrechlichen, recyclebaren DSG Beverage Cap Can™, die einen – vergleichbar mit Glaskonserven – schnellen Twist-Off-Verschluss bietet, sind Getränke jederzeit frisch und sicher verfügbar.


Wieder verschließbare Dosen-Verschlüsse für Getränke bieten sowohl dem Verbraucher Mehrwert und Convenience, als auch den Getränkeherstellern größere Attraktivität ihrer Gebinde in den Regalen und somit ebenfalls Mehrwert. Das patentierte zweiteilige Dosen- und Kuppeldesign ist für alle Standard-Dosen erhältlich und nutzt die vorhandene Dosenverschließtechnologie. Es kann sowohl neues als auch recycletes Aluminium verwendet werden.


Das patentierte DSG Cap Can Produktions System besteht aus drei Teilen: der Dome Produktion, der Verschluss Produktion und dem System für die Einbringung des Dichtungsmaterials in den Verschluss.


Das Seal Liner System arbeitet Kunststoffmaterial fest in die Verschlüsse ein, so dass sie für Pasteurisation, Heiß- oder Kaltabfüllung, Sterilisation oder aseptische Abfüllung geeignet sind. Um beste Ergebnisse zu erzielen, insbesondere dann, wenn Pasteurisation gefragt ist, muss ein extrem flexibler und weicher Kunststoff verwendet werden.


Actega DS, mit einer jahrzehntelangen Erfahrung im Umgang mit Thermoplastischen Elastomeren und in der Erarbeitung anspruchsvollster Rezepturen hat die Lösung parat: SVELON® 520 L. Der Compound ist frei von PVC, in Übereinstimmung mit FDA und EU Richtlinien und wird als Granulat an die Verschluss-Hersteller geliefert. Mit SVELON® bietet Actega DS hoch akzeptierte und etablierte Compounds für Mineralwässer, Fruchtsäfte, Tee, Bier, Weine, Sekt und Milchprodukte an. Die Mehrheit der großen Abfüller und Markenhersteller nutzt bereits eine oder mehrere Varianten von SVELON® als Dichtungsmaterial für ihre Aluminium-Verschlüsse. SVELON® 520 L zeichnet sich durch exzellente elastische Eigenschaften aus und garantiert Abdichtung auf höchstem technischen Niveau, insbesondere bei hoch kohlensäurehaltigen alkoholischen Getränken. Es eignet sich bestens für Kaltabfüllung sowie Heißabfüllung bis 95 °C und Pasteurisation bis 85°C. Diese Compounds basieren auf Thermoplastischen Elastomeren. Eine Werkstoff-Gruppe, die sich aufgrund ihrer enormen Flexibilität, hohen thermischen und Medienbeständigkeit, großen Vorteile bei Verarbeitung und Recycling in fast allen Bereichen als Alternative zu vulkanisierten Kautschuken, PVC und Silikon erwiesen hat. Sie erfüllt zudem in hohem Maße die Anforderungen an Ressourcen- und Energieeffizienz, Sicherheit und Gesundheit von Kunden und Verbrauchern.


Das thermoplastische Granulat SVELON® 520 L wird mit dem DSG Seal Liner System aufgeschmolzen, in den Verschluss eingelegt, geformt und mit dem patentierten DSG Sealing Profile fixiert. Die Maschine ist mit Extrusions-Düse, Kühlsystem, PC Interface, einem System zum Aussortieren defekter Verschlüsse und einem Verschluss-Zählwerk ausgestattet.


Beide Unternehmen unterstreichen ihre Zufriedenheit über die Kooperation und erwarten weitere neue Verpackungslösungen.


Actega DS wird die Kooperation und die Verschlusslösung auf der Metpack, 6.-10. Mai in Essen, Halle 3, Stand M 30 und auf der Interpack, 8.-14. Mai in Düsseldorf, Halle 11, Stand A 12 präsentieren.