24.01.2012

www.plasticker.de

Junker Kunststoffverarbeitung: Blick auf erfolgreiches Geschäftsjahr

Das Esslinger Unternehmen Hartmut Junker Kunststoffverarbeitung blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr seit seinem Bestehen zurück. Durch zusätzliche Investitionen soll der Wachstumskurs in 2012 fortgesetzt werden, teilt das Unternehmen mit.

Der auf die thermische Verformung und komplexe Verarbeitung von Plexiglas und anderen Kunststoffen spezialisierte Mittelständler hat seinen Umsatz den weiteren Angaben zufolge in 2011 gegenüber dem Vorjahr um ein Viertel auf ca. 1,25 Mio € steigern können. Das Wachstum resultiere aus zusätzlichen Aufträgen sowohl von Alt- als auch von Neukunden.

Der erzielte Gewinn wurde von Junker umgehend in die Modernisierung der Anlagen reinvestiert. Neben der Anschaffung einer neuen Biegemaschine wurde der gesamte Maschinenpark generalüberholt und aufgerüstet. Für 2012 ist die Anschaffung einer neuen Fräsanlage geplant, so dass die Fertigungskapazität weiter erhöht werden kann.