10.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

K-Verpackungen: Klöckner Pentaplast und Mauser an US-Börsen?

Laut Gerüchten an den internationalen Finanzmärkten sollen zwei bekannte Kunststoffverpackungsunternehmen mit deutschen Traditionswurzeln bald an die Börse gebracht werden. So berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) unter Berufung auf die üblichen informierten Kreise, der Investor Strategic Value Partners (SVP, Greenwich, Connecticut / USA; www.svpglobal.com) sei derzeit auf der Suche nach einem Berater für einen Börsengang des Hartfolienherstellers Klöckner Pentaplast (kp, Montabaur; www.kpfilms.com).

Wie es weiter heißt, beobachte SVP daher mit großem Interesse die ebenso kolportierten Versuche der Investmentgesellschaft Clayton, Dubilier & Rice (CD&R, New York / USA; www.cdr-inc.com), die erst im letzten Jahr erworbene Mauser Group (Brühl; www.mausergroup.com) demnächst gewinnbringend an die Börse zu bringen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...