10/06/2015

www.plasticker.de

KHB: Investor übernimmt Mehrheit beim Rohrhersteller Henze

Die Kölner KHB GmbH steigt als langfristig orientierter Investor beim Kunststoffverarbeiter Henze GmbH ein. Die Henze GmbH gilt mit 56 Mitarbeitern als ein führende Hersteller und Verarbeiter im Bereich Kunststoffrohrsysteme (PE-Rohre u. PP-Rohre bis DN 3600). Seit seiner Gründung 1952 beschäftigt sich das Troisdorfer Familienunternehmen mit der Kunststoffverarbeitung. 1960 wurden die ersten Polyethylen-Wickelrohre ausgeliefert.

Die KHB ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich schwerpunktmäßig an Technologiefirmen im Bereich der Großrohrindustrie beteilitgt und bereits mehrere internationale Beteiligungen im Großrohrbereich besitzt, unter anderem 17 Prozent bei der Krah GmbH in Schutzbach.

Die bisherige Geschäftsführung der Henze GmbH wird mit der Transaktion um eine Position erweitert. Als zusätzlicher Geschäftsführer amtiert, neben Wolfgang Fester, ab sofort Dipl.-Kfm. Alexander Krah, der ebenfalls Geschäftsführer der Krah GmbH ist und 76 Prozent der Anteile der KHB GmbH hält.

Weitere News im plasticker