24.11.2010

www.plasticker.de

KIMW: Innovationen rund um die Oberfläche

Unter dem Motto "Innovationen rund um die Oberfläche" präsentiert das Kunststoff Institut Lüdenscheid innovative Werkzeugtechnologien und anspruchsvolle Oberflächendesigns auf der Euromold 2010.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts steht die neue Kombination der Temperiertechnologien für Spritzgießwerkzeuge "BFMOLD™" und 3iTech® als effiziente Alternative der Werkzeugtemperierung.

Die Kunststoff-Spezialisten aus Lüdenscheid stehen ihren Besuchern wieder mit Rat und Tat rund um die Formteil- und Werkzeugtechnik zur Seite. Neben der Simulationstechnik zählt wieder ganz speziell die variotherme Erwärmung von Werkzeugen zu den weiteren Schwerpunkten der diesjährigen Messe-Präsentation.

Neue Entwicklungen sowie Trends zu folgenden Bereichen stehen im Mittelpunkt:

• Oberflächentechnik für Spritzgießwerkzeuge
Erzeugung, Charakterisierung und Beschichtung von Werkzeugoberflächen, Schmiermittelfreie Fertigung und Erzeugung von Designoberflächen.

• Oberflächentechnik für Formteile
Oberflächenbehandlung von Kunststoffformteilen, Ausschussminimierung an galvanisierten Oberflächen, Antibakterielle Oberflächen.

• Verfahrensentwicklung
Hybridtechnik, Mediendichte Verbunde, Umspritzen von Metallteilen, Hinterspritzen von Metallteilen, Umspritzen von Rundleitern II, KuGlas - Kunststoff-Glas-Verbindungen, und Optische Technologien.

Verbundprojekte und Weiterbildungsprogramm
Weiter sind umfassende Informationen über die Firmen-Verbundprojekte des Kunststoff-Instituts erhältlich, die zum Teil bereits erfolgreich gestartet sind oder im kommenden Jahr anstehen. Zudem können sich die Besucher über das umfangreiche Aus- und Weiterbildungsangebot unterrichten lassen, welches für das Jahr 2011 nochmals erheblich erweitert wurde.

Weitere Informationen: www.kunststoff-institut.de

Euromold 2010, 1.12.-4.12.2010, Frankfurt/M., Halle 8.0, Stand D131