19.10.2010

www.plasticker.de

KIMW: Neues aus Werkzeugtechnik, Verfahrensentwicklung und Werkstofftechnik/Neue Materialien

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW. Die Schwerpunktthemen sind Innovationen aus der Werkzeugtechnik, Verfahrensentwicklung und dem Bereich Werkstofftechnik/Neue Materialien. Im Einzelnen sind dies:

Werkzeugtechnik
Neue Temperiertechnologien BFMOLD Technology und 3iTech als effiziente Alternative zur Temperierung von Spritzgießwerkzeugen.
Werkstofftechnik/Neue Materialien
Funktionale Oberflächen wie unterschiedliche Systeme für antibakterielle Oberflächen und ihre Wirksamkeit, Easy to clean und Antifingerprint.
Einsatz nachhaltiger Materialien (Biokunststoffe) wie technische Anwendungen biobasierter Werkstoffe.
Verfahrensentwicklung
KuGlas, Kunststoff-Glasverbindungen: Um- u. Hinterspritzen von Glas mit Kunststoff.
Weiterhin die Verbundprojekte Umspritzen von Metallteilen, Hinterspritzen von Metallteilen sowie Umspritzen von Rundleitern.
Ergänzt wird dies durch eine Ergebnispräsentation aus aktuellen Projekten.

Weitere Informationen: www.kunststoff-institut.de

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 6, Stand D76