02.08.2010

www.plasticker.de

KIMW + RocTool: Neue Entwicklungen zur induktiven Werkzeugerwärmung vorgestellt

Die Firma RocTool mit Hauptsitz im französischen Le Bourget du Lac Cedex, und das Kunststoff-Institut Lüdenscheid haben ihre Entwicklungsgemeinschaft für die induktive Werkzeugerwärmung gestartet (Siehe auch plasticker-News vom 22.10.2009) und auf den IMTU Tagen erstmals gemeinsam die aktuellen Ergebnisse vor interessiertem Fachpublikum präsentiert. Das von den Lüdenscheidern zur Serienreife entwickelte "Indumold" System wird nun in Zukunft unter dem Begriff 3iTech® - Integrated Internal Induction Technologies geführt und das von den Franzosen entwickelte "Cage System" bietet neue Möglichkeiten durch aussenliegende Induktoren. Seit dem Jahr 2005 hat RocTool das sogenannte Cage System® zur Marktreife gebracht, welches die Werkzeugoberfläche mit außen am Werkzeug angebrachten Induktoren aufheizt. Der Indumold® Prozess ergänzt somit nach KIMW-Angaben perfekt das technische Paket beider Firmen und biete somit mehrere Möglichkeiten, ein Spritzgießwerkzeug mit der optimalen, induktiven Beheizung auszustatten. Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid soll zukünftig das Demonstrationszentrum aller induktiven Lösungsvarianten sein und vorrangig den deutschsprachigen Raum abdecken. Die Induktionstechnologien sind nun weltweit durch Lizenzvergaben der bestehenden Patente verfügbar und beinhalten auch den Technologietransfer vor Ort.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid und RocTool entwickeln nun gemeinsam neue Beheizungs- und Kühlungslösungen für die Kunststoffindustrie. Genau diese Entwicklungen waren die Themen der sechsten Veranstaltung "Innovative Molding Technologies Update" (IMTU). Die Veranstaltung - in Kooperation mit RockTool angeboten - fand nach Veranstalterangaben hervorragende Resonanz und lockte rund 225 Teilnehmer am 7. und 8. Juli 2010 nach Lüdenscheid.

Die Tagung richtete sich an Hersteller, die auf innovative Kühlungs- bzw. Heizverfahren setzen, um Fertigungsprozesse zu beschleunigen und Produktqualitäten zu verbessern. Auch ähnliche Veranstaltungen in Frankreich, in den USA sowie in Japan stoßen demnach in der Fachwelt auf hohes Interesse.

Roctool unterhält in Amerika und Japan bereits Niederlassungen und baut insbesondere für den asiatischen Raum weitere Standorte aus. Bereits zu Beginn des nächsten Jahres soll die notwendige Peripherie in Lüdenscheid vorhanden sein und somit soll ein in Europa einzigartiges Entwicklungs- und Demonstrationszentrum für Induktionstechnologie seine Pforten öffnen.