03.04.2013

www.plasticker.de

KIO: Spätschicht - "Vorbeugende Verschleißerfassung im Werkzeugbau - Mit Körperschallsensorik zum idealen Wartungszeitpunkt für Spritzgießwerkzeuge"

18. April 2013, Lindlar

Die Kunststoff Initiative Oberberg KIO e.V. setzt auch 2013 ihr Veranstaltungsformat "KIO-Spätschicht" fort und lädt am 18. April 2013 von 17:00 bis 20:00 Uhr, in die Unternehmensräume der Boyke Wear Technology GmbH, Gerberstraße 11a, 51789 Lindlar zu einer weiteren Fachveranstaltung ein.

Das Thema "Vorbeugende Verschleißerfassung im Werkzeugbau - Mit Körperschallsensorik zum idealen Wartungszeitpunkt für Spritzgießwerkzeuge" adressiert besonders die Verantwortlichen für die Werkzeugtechnik in ihrem Unternehmen.

Referent ist Burkhard Walder, Geschäftsführer der BW engineering GmbH.

Teilnahmebedingungen
Die Veranstaltung ist für Mitglieder der Kunststoff Initiative Oberberg KIO e.V. kostenlos. Für Unternehmen, die teilnehmen möchten, aber noch nicht KIO-Mitglied sind, entsteht ein Kostenbeitrag pro Person in Höhe von 105,- Euro. Mitglieder von kunststoffland NRW zahlen 90,- Euro.

Weitere News im plasticker