20.07.2010

www.plasticker.de

KWF: Produktionsstandort Rudolstadt nimmt Gestalt an

Der Aufbau einer eigenen Produktionsfirma der Kleine Wood & Fibre GmbH & Co. KG für die Herstellung von hochwertigen naturfaserverstärkten Compounds, der Advanced Compounding Rudolstadt (ACR) GmbH im thüringischen Rudolstadt, erreicht einen wichtigen Meilenstein. Nach der planmäßigen Fertigstellung der Produktionshalle und Bereitstellung der technischen Gebäudeausstattung sollen Ende Juli nun auch die Anlagenkomponenten montiert werden. "Deren Installation und Inbetriebnahme soll bis Ende September abgeschlossen sein", erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Eduard Kern. Geplanter Produktionsstart: Anfang November. Ab dann stehe, so Kern, den Kunden der KWF die umfangreiche Palette der Advanced Compounds (AC) in ausreichenden Mengen zur Verfügung.

Die Advanced Compounds der KWF können nach Herstellerangaben sowohl den Werkstoff "Holz" ersetzen, beispielsweise bei der Produktion von Bodenbelägen und Möbeln, die im Außenbereich eingesetzt werden, sie können aber auch Vollkunststoffe in ihrer kompletten Vielfalt und in ihren verschiedensten Einsatzbereichen substituieren. Je nach Zusammensetzung könne die Werkstoffbeschaffenheit der KWF-AC exakt definiert werden. Kunden sollen somit auf spezielle Eigenschaften wie Wetterbeständigkeit, Feuerfestigkeit, hohe Zugfestigkeit, definierte Schlagfestigkeit etc. zugreifen können.

Weitere Informationen: www.kleine-wood-fibre.de