15.03.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

K 2010: Online-Tickets ab März verfügbar

Das klingt nach einem neuen Rekord: www.k-online.de registrierte deutlich mehr als 1 Million Seitenaufrufe (1.038.891) und 213.973 Besuche innerhalb des letzten Jahres. Damit zeichnet sich schon jetzt ab, dass das hervorragende online-Ergebnis der K 2007 in diesem Jahr noch einmal überschritten werden kann. Dazu beitragen werden sicherlich die zahlreichen nützlichen Tools, die k-online zu bieten hat. Die ausstellenden Unternehmen zum Beispiel können inzwischen ihre gesamte Messevorbereitung über www.k-online.de abwickeln. Von der Auswahl des Stand-Designs, der Standtechnik bis zur Sicherheit und Logistik ist der Messeauftritt komplett online buchbar. Alle diese Tools stehen auf Deutsch oder Englisch zur Verfügung, Informationsseiten für Aussteller, Besucher und Journalisten gibt es zusätzlich auf Französisch, Italienisch und Spanisch. Darüber hinaus informieren regelmäßige Newsletter der Messe Düsseldorf (www.k-online.de) die Unternehmen und potenzielle Besucher über aktuelle Informationen rund um die K 2010. Petra Cullmann, Director K 2010: „Wir freuen uns, dass wir frühzeitig, nämlich schon vor fast zehn Jahren, die Zeichen der Zeit erkannt haben und unser K-Messeportal kontinuierlich erweitert haben. Dieses Knowhow kommt uns heute zu Gute.“


Und sparen können die Besucher mit www.k-online auch, denn ab März wird das günstige Online-Ticket wieder auf der K-Website angeboten – und das preisstabil seit 2007. So lassen sich beim Erwerb der Tageskarte im Internet sechs Euro pro Karte sparen – der online Preis beträgt 49,00 Euro statt 55,00 Euro an den Kassen. Die 3-Tage-Dauerkarte gibt es im Internet schon für 108,00, also 12,00 Euro günstiger als vor Ort in Düsseldorf (120,00 Euro). Für die Bestellung der Karten einfach den Link „Online Ticketing“ anklicken und die gewünschte Anzahl und Art der Karten angeben. Schon steht dem Besuch der K 2010 nichts mehr im Weg. Die Eintrittskarten gelten zusätzlich als Hin- und Rückfahrkarte mit den Bussen und Bahnen der Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS).


Acht Monate vor Beginn der K (27. Oktober bis 3. November 2010), der Nr. 1 für Kunststoff und Kautschuk, heißt es weltweit „It’s K time“. Die Vorbereitungen laufen sowohl bei der Messe Düsseldorf als auch bei den Unternehmen auf Hochtouren. Mit dabei sind natürlich wieder die „global players“ der Branche, aber auch sogenannte „Start-up“-Unternehmen nutzen die K 2010 für eine Vorstellung ihrer Produkte im internationalen Markt. Insgesamt erwartet die Messe Düsseldorf rund 3.000 Aussteller, die sich in allen 19 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes präsentieren werden. Viele von ihnen nutzen schon jetzt im Vorfeld der Messe die Informationswege zu ihren Kunden, die www.k-online.de ihnen bietet und präsentieren sich in den Online-Showrooms des Portals. Gerade erst freigeschaltet ist das mobile K-Informationssystem http://mobile.k-online.de . Entwickelt für Handys, Smartphones sowie PDA, präsentiert es die Funktionen des Messeportals speziell optimiert für mobile Geräte. So hat man die K immer mit dabei und der Messebesuch ist noch individueller und schneller planbar. Eine animierte Demoversion zeigt
www.k-online.de.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...