17/01/2010

Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf

K 2010 setzt positive Zeichen

Statement von Werner M. Dornscheidt
Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf


Das Jahr 2010 – das K-Jahr – hat begonnen und im Namen des gesamten Messeteams wünsche ich Ihnen viel Glück für die anstehenden Herausforderungen. Die kommenden Monate werden zeigen, ob es uns gelungen ist, der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise Ideen und Taten entgegenzusetzen, die nachhaltig Erfolg versprechen. Zwar sind bereits erste Silberstreifen am Horizont auszumachen, doch ob sie wirklich für eine Trendwende stehen, darauf können und wollen wir uns noch nicht verlassen. Aber – und ich glaube, da kann ich für alle in der internationalen Kunststoff- und Kautschukindustrie sprechen – wir haben wieder Vertrauen in das Funktionieren wirtschaftlicher Mechanismen gewonnen und wir werden uns unserer Stärken wieder bewusst.

In der äußerst angespannten Situation der Branche hat in den letzten Monaten die Lawine an schlechten Nachrichten die wenigen guten überdeckt. Gleichwohl gibt es sie, die "good news" – von Kunststoffverarbeitern, die wieder von erstaunlich lebhafter Nachfrage berichten; von Maschinenbauern und Rohstoffherstellern, die nicht mehr nur Projektgespräche führen, sondern in die konkrete Erfüllung von Aufträgen einsteigen können. Und die beste Nachricht: Die enorme Innovationskraft der Branche hat in der Krise nicht gelitten. Ganz im Gegenteil: Viele Betriebe haben in der schwierigen wirtschaftlichen Situation ihr Innovationsengagement erhöht, haben Etabliertes hinterfragt und ihre technologische Basis ausgebaut, um noch besser gerüstet zu sein für den globalen Wettbewerb. Und vor allem, um den Wünschen ihrer Kunden noch genauer entsprechen zu können, und auch, um neue Potenziale zu erschließen.

Innovationen gestalten die Zukunft der Kunststofftechnologie. Nirgendwo wird das in diesem Jahr so deutlich werden wie auf der K in Düsseldorf, die vom 27. Oktober bis 3. November die Kunststoff- und Kautschukexperten aus aller Welt zusammenführen wird. Die Industrie erwartet ihre Leitmesse mit Spannung – schon heute arbeiten die Aussteller der K 2010 mit Hochdruck auf die Veranstaltung hin, denn jedes Unternehmen will natürlich mit Innovationen von sich reden machen. Zumal wir alle hoffen, dass sich zum Zeitpunkt der K die Anzeichen der wirtschaftlichen Belebung zu einem spürbaren und dauerhaften Aufschwung ausgewachsen haben.

Ich bin zuversichtlich, dass das Jahr 2010 für die Kunststoffindustrie der Welt positive Zeichen setzen wird. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen arbeits- und erfolgreiche Monate – wir sehen uns im Oktober auf der K 2010 in Düsseldorf!