11.07.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

K 2013: Breites Themenspektrum bei Sonderschau "Kunststoff bewegt!"

Kunststoff ist der Werkstoff, der die Welt bewegt - auch mit Blick auf die großen Herausforderungen der Gesellschaft. So wird der Begriff "Bewegung" im direkten und übertragenen Sinne auch zentrales Thema der diesjährigen Sonderschau sein, die von der Kunststoffindustrie in Deutschland und der Messe Düsseldorf unter Federführung von PlasticsEurope Deutschland (Frankfurt; www.plasticseurope.org) auf der "K 2013" (16. bis 23. Oktober) organisiert wird. In Halle 6 des Düsseldorfer Messegeländes wird es um die Beiträge der Kunststoffe zu den unterschiedlichen Facetten von Mobilität gehen, aber auch um "emotionales Bewegen" zum Beispiel durch Kunst und Design oder um Anstöße für zukunftsorientierte Lösungen rund um die großen Themen Bevölkerungswachstum, Energiebedarf und Klimawandel. Wie die bisherigen Sonderschauen anlässlich der K kombiniert die Schau auch diesmal Information, Interaktion und Show-Elemente.

Fünf Themenfelder werden beispielhaft für die Anwendungsmöglichkeiten und Eigenschaften von Kunststoffen stehen. Heißt es beispielweise "Kunststoff bewegt - Menschen", so bezieht sich dies unter anderem auf die persönliche Mobilität dank Auto, Bus, Bahn und Flugzeug sowie auf die Mobilität behinderter Menschen dank moderner Hilfsmittel. Innovationen und Visionen werden im Themenfeld "Kunststoff bewegt - die Zukunft" dargestellt. Dabei geht es um energieeffizientes Wohnen ebenso wie um die Medizin von morgen, um Wasseraufbereitung und die Bereitstellung von Nahrungsmitteln für eine wachsende Weltbevölkerung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...