10.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kabel / Leitungen: Novelle der EU-Bauproduktenverordnung

Fest in Gebäuden installierte Kabel und Leitungen werden künftig gemäß der europäischen Bauproduktenverordnung behandelt. Dazu wurde am 10. Juli 2015 die entsprechende harmonisierte EU-Norm "hEN 50575:2014" (Starkstromkabel und -leitungen, Steuer- und Kommunikationskabel - Kabel und Leitungen für allgemeine Anwendungen in Bauwerken in Bezug auf die Anforderungen an das Brandverhalten) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Im Rahmen der Novellierung der Bauproduktenverordnung hat Brüssel europaweit einheitliche Klassifizierungen für Bauprodukte geschaffen, für die harmonisierte, europäische Normen erstellt werden.

"Für die Hersteller von Kabeln und Leitungen wird es somit ernst, denn unsere neu entwickelten Brandschutzkabel können nun endlich zertifiziert und sinnvoll im Gebäude eingesetzt werden", äußert sich Christof Barklage, Vorsitzender des Fachverbands Kabel und isolierte Drähte im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI, Frankfurt; www.zvei.org).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...