21.10.2013

www.plasticker.de

Kampf: Neuer Rollenschneider `Autoslit III´

Die Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG präsentiert auf der K 2013 mit "Autoslit III" einen neuen hoch produktiven Rollenschneider mit Doppel-Wendeaufwicklung in Überkopf-Materialführung für Arbeitsbreiten bis 2250 mm max. und Fertigrollendurchmesser bis 630 mm.

Den heutigen Anforderungen an eine höchst produktive und bedienungsfreundliche Rollenschneid- und Wickelmaschine entsprechend wurden laut Hersteller insbesondere solche Optionen neu vorgesehen oder weiterentwickelt, die die Rüstzeiten auf ein Minimum reduzieren und damit die Effizienz der Maschine auf ein Maximum steigern. Dazu dienen unter anderem Kugelfriktionswellen, vollautomatische Schneidmodule, Hülsenpositionierungssysteme, sowie automatische Fertigrollen-Entlade- und Fördersysteme.

Das Steuerungskonzept berücksichtigt den Angaben zufolge modernste Antriebstechnologie mit AC-Servomotoren, SPS Siemens S7 und das Kampf Service Portal zur Ferndiagnose bei Störungen und soll damit ein Höchstmaß an Bedienungskomfort bieten. Alle Steuerelemente, elektrische und pneumatische Komponenten seien leicht zugänglich, so dass eine schnelle Wartung zur Verringerung von Stillstandszeiten möglich sei. Die Maschinengeschwindigkeit wurde auf bis zu 1000 m/min. erhöht, wobei die bekannte Schneid- und Wickelqualität auch weiterhin gesichert bleibe.

Die Autoslit III wird als kompakte Einheit geliefert. Bedienerpult sowie Schaltschrank, mit der gesamten Elektroinstallation und Pneumatik sind integrierte Bestandteile der Maschine.

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 3, Stand A 92

Weitere Informationen: www.kampf.de

Weitere News im plasticker